neuigkeiten

mein text in my jewish bag wurde mit dem diesjährigen preis der initiative kulturelle integration ausgezeichnet. große freude!

ab dem 06.10. erscheinen im wochenwechsel jeweils donnerstags briefe zwischen zelda biller und mir in der neuen zürcher zeitung.

ich habe für den deutschlandfunk über heimweh geschrieben.

mein debütroman wird im suhrkamp verlag erscheinen.

ich nehme an der prosawerkstatt 2021 des literarischen colloquium berlin teil.

ich habe für den deutschlandfunk eine kurzgeschichte geschrieben

soeben ist dieses portrait im tagesspiegel erschienen. und dieses in der jüdischen allgemeine.

ich wurde bei den tagen der deutschsprachigen literatur 2021 mit dem preis des deutschlandfunk ausgezeichnet. ich freue mich sehr!

ich werde jetzt vertreten von der elisabeth ruge agentur.

ich bin für den ingeborg-bachmann-preis 2021 nominiert. die 45. tage der deutschen literatur finden vom 16.-20.06. statt.

im panoptic magazine ist mein essay „rega“ zu lesen.

in ausgabe 3 der „literarische diverse“ ist mein text „spaziergang durch das jüdische berlin“ zu finden. bestellbar hier.

gerade ist die anthologie des studierendenwerks erschienen.

hier kann man alles nachlesen, was ich als studentische stadtschreiberin 2020 schreiben durfte.