Dosenmais, noch ein Tag

Heute hab ich den ganzen Tag versucht, an einen Impftermin zu kommen, weil ich jetzt, laut meiner Therapeutin, Impfgruppe 3 bin, hat nicht geklappt, trotz meines ausgeklügelten Systems mit dem Add-On, das immer wieder die Seite aktualisiert, auf der einen Seite des Bildschirms, während ich auf der anderen Seite versuche, zu arbeiten. Wir sind einmal„Dosenmais, noch ein Tag“ weiterlesen

über zynismus

zynisch sein kann man gut, wenn man selbst keinem zur last fällt. wenn man wem auf die nerven geht, jemand einen laut oder unschön findet, wird der zynismus schnell zur peinlichkeit, zur vertuschung der eigenen unglücklichen antidote zur coolheit. jemand mit geburtsjahr 1995 in senfgelben hosen kann unmöglich zynisch sein, denke ich zum beispiel, vielleicht„über zynismus“ weiterlesen

22.02.2021

so wie man wörter überall findet, sobald man sie lernt, finde ich hinweise auf eine vergangenheit, die sich zwischen den umzugskisten und den weißen blusen versteckt hielt, sobald mir auffällt, dass sie meine ist, diese vergangenheit. auf zigaretten, die ich mal geraucht habe. auf wimpernschläge, auf lieder, die ich nicht mehr mag. auf geschlossene augen„22.02.2021“ weiterlesen

04.02.2021

in der glogauer straße wächst zwischen sanddornbüschen der müll. ich blinzle müde in ihn hinein, die ersatzhaltestelle wurde wieder verlegt. vor einigen jahren dachte ich, ich hätte mein herz mit einem pullover und einem körbchen erdbeeren im bus vergessen, aber es hat nur die haltestelle verpasst und nun wurde sie immer wieder verlegt. du warst„04.02.2021“ weiterlesen